TETRA für Einsteiger

Sie sind aktiv in einer BOS. Aber kein Experte in Sachen Funk. Doch Sie möchten wissen, um was es hier eigentlich geht. Gern: TETRA ist eine Abkürzung für "Terrestrial Trunked Radio". Auf Deutsch heißt das etwa "landgebundener Bündelfunk". Das sollten Sie nur einmal kurz gehört haben. Behalten müssen Sie's nicht.

Terrestrial Trunked RadioViel wichtiger ist: TETRA steht für eine weltweite Norm, nach der professionelle, digitale Funksysteme – sogenannte Funknetze – arbeiten. Über ein solches Netz arbeiten tragbare Handfunkgeräte, leistungsstarke Fahrzeugfunkgeräte und ortsfeste Funk(leit)stellen miteinander. Sicher und zuverlässig über Entfernungen von wenigen Metern bis zu etlichen hundert Kilometern.

Deutschland hat sich für TETRA als neuen Behördenfunk entschieden. Im Moment wird bundesweit die TETRA-Netztechnik aufgebaut, die Funkgeräte werden beschafft – und die künftigen Benutzer geschult. Schon in wenigen Jahren funken unsere Polizei, unsere Feuerwehren und unsere Hilfsorganisationen über das weltweit modernste Funknetz dieser Art.

Und was können TETRA BOS-Funkgeräte? Sie ermöglichen natürlich Sprechfunkverbindungen. Ganz gezielt von Gerät zu Gerät, wie am Telefon. Oder von einem Gerät zu beliebig vielen Empfängern, wie in der klassischen Funktechnik. Immer in bester Übertragungsqualität und abhörsicher. TETRA-Funkgeräte erlauben aber auch Bild- und Datenübertragung, Textversand in der Art von SMS, gezielte Alarmierung und Benachrichtigung von Teilnehmern, exakte Standortmeldungen, Datenbankabfragen, sichere Notrufweiterleitung ...

Sie sehen schon: Im Vergleich zum alten analogen BOS-Funk ist das eine vollkommen neue Welt. Und deshalb bedeutet TETRA, der neue digitale BOS-Funk, auch ein gutes Stück mehr Schutz und Sicherheit für uns alle.

Was Sie noch wissen sollten: Weltweit sind schon über tausend TETRA-Netze in Betrieb. Nicht nur bei Behörden und Organisationen, sondern auch in großen Industriebetrieben, im Bergbau, auf Flughäfen, bei Sicherheitsdiensten, in Häfen und bei militärischen Nutzern. TETRA hat den harten Praxistest also schon bestanden. Tag für Tag und mit besten Noten.

 

NEWS

Motorola stellt neues TETRA-HfG speziell für Feuerwehren vor

Oktober 2010 = Anläßlich der PMRExpo präsentiert Motorola das MTP830 FuG – ein neues, digitales Handfunkgerät, optimiert für den Einsatz bei den Feuerwehren ...

mehr Info

Motorola gewinnt Ausschreibung in Mecklenburg-Vorpommern

Juli 2010 = Motorola wird die öffentlichen Sicherheitsorgane in Mecklenburg-Vorpommern mit mehr als 10.000 TETRA-Digitalfunkgeräten ausstatten ...

mehr Info

NEWS-ARCHIV